Klinik für Urologie

Nebenhodenentzündung (Epididymitis)

Symptome

Typische Anzeichen einer Entzündung des Nebenhodens sind starke Schmerzen des Hodens, begleitet von Schwellung und Rötung sowie Fieber. Sie wird meistens durch eine aufsteigende Keimbesiedelung im Rahmen eines Harnweginfektes oder einer Prostataentzündung hervorgerufen.


Diagnose und Behandlung

Um eine Entzündung und Keime nachweisen zu können, müssen Urinproben genommen und untersucht werden. Meistens ist auch eine Ultraschalluntersuchung sinnvoll, damit andere Hodenerkrankungen ausgeschlossen werden können. Speziell im Frühstadium der Nebenhodenentzündung kann sich eine Abgrenzung zur Hodentorsion schwierig darstellen. Bei einer Epididymitis werden zusätzlich zu schmerzlindernden und entzündungshemmenden Medikamenten Antibiotika zur Ursachentherapie eingesetzt.

Ansprechpartner

Sekretariat
Betina Lokodi
Daniela Gellert
Tel. +49 (0)89 1797-2603
Fax +49 (0)89 1797-2623
E-Mail: uro@barmherzige-muenchen.de


Kontakt / Sprechstunden / Ambulanz