Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Ärztliche Aus- und Weiterbildung

Studenten

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München (TUM) bieten wir Medizinstudenten im praktischen Jahr ihrer Ausbildung (PJ) ein attraktives Angebot.

Die PJ-Studenten sind als geschätzte Kollegen im Arbeitsbetrieb voll integriert und sie übernehmen wichtige Funktionen im Rahmen der täglichen Patientenversorgung. In der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie werden die PJ-Studenten im Rotationsverfahren in allen Funktionsbereichen der Abteilung eingesetzt und sie erhalten somit einen breiten, praktisch orientierten Einblick in den chirurgischen Berufsalltag. Nebenbei finden regelmäßige, prüfungsrelevante Fortbildungen in kleinen Gruppen statt.

In unserer Klinik ist Facharzt Zacharias Elias Ansprechpartner dieser verantwortungsvollen Aufgabe.
Bei Fragen können Sie sich jederzeit an unser Sekretariat wenden. 

Ärzte in Weiterbildung

Der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie liegen die vollen Weiterbildungsbefugnisse der Bayerischen Landesärztekammer (BLAEK) für die Basis Chirurgie (Common Trunk) und den Facharzt für Viszeralchirurgie (WBO 2004) vor. Zusätzlich besteht eine 24-monatige Weiterbildungsbefugnis für die Zusatzbezeichnung Spezielle Viszeralchirurgie.

In der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie werden unter der Aufsicht von Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Johann Spatz und dem Leitenden Oberarzt Dr. Peter Mai junge Chirurginnen und Chirurgen zu Fachärzten ausgebildet.

Angelehnt an die aktuellen Weiterbildungsanforderungen der BLAEK wurde ein spezielles, der Klinikstruktur angepasstes Weiterbildungscurriculum integriert. Obendrein bieten wir Ärztinnen und Ärzten in der Facharztweiterbildung Allgemeinmedizin die Möglichkeit ihr "Chirurgisches Jahr" in unserer Klinik zu absolvieren.

Für Fragen stehen Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Johann Spatz und der Leitende Oberarzt Dr. Peter Mai jederzeit zur Verfügung!

Weiterbildungsbefugnisse

In der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie liegen folgende Weiterbildungsbefugnisse der Bayerischen Landesärztekammer (BLAEK) vor:

  • Basischirurgie (Common Trunk) 24 Monate (voll);
  • Viszeralchirurgie (WBO 2004) 48 Monate (voll);
  • Zusatzbezeichnung Spezielle Viszeralchirurgie (WBO 2004) 24 Monate  

WB_BEFUGNISSE HAUS/VERBUND