EHRENAMTLICHE HELFER

Ehrenamtliche kümmern sich um Menschen, die ihre Hilfe benötigen und ihrer Fürsorge bedürfen. In unserem Haus unterstützen mehr als 50 ehrenamtliche Hospizhelfer derzeit die Mitarbeiter bei der palliativen Versorgung der schwerkranken Patienten, 26 von ihnen sind für die ambulante Betreuung im Rahmen der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung (SAPV) tätig, 13 helfen auf der Palliativstation und die übrigen betreuen Sterbende im Johannes-Hospiz.

Bei der Betreuung der stationär versorgten Patienten helfen drei ehrenamtliche Seelsorger sowie fünf „Grüne Damen“, vorwiegend in der Akutgeriatrie, in der vor allem ältere und zum Teil hochbetagte Patienten behandelt werden. Neben kleinen Hilfstätigkeiten schenken unsere Ehrenamtlichen den Patienten vor allem Eines: Zeit.
Sie lesen auch gelegentlich vor oder hören zu, wenn Erkrankte vielleicht niemanden mehr haben und nicht wissen, wie sie ihr Leid bewältigen sollen. Sie stehen immer gerne für Gespräche, aber auch für kleinere Besorgungen zur Verfügung.