Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Unser Behandlungsangebot

Neben der konventionellen Röntgendiagnostik, der Computertomografie (CT) und der Kernspindiagnostik (MRT) liegt ein besonderer Schwerpunkt auf:

  • der Behandlung von Gefäßerkrankungen wie der PAVK (Schaufensterkrankheit), Varikozelen und z. B. Revaskularisation von Dialyseshunts
  • der minimalinvasiven Therapie von Lebererkrankungen mittels Embolisation/Chemoembolisation, Thermoablation und TIPSS
  • der minimalinvasiven Therapie von Nierentumoren (in Kooperation mit der Klinik für Urologie)
  • bildgesteuerten Punktionen mit Entnahme von Gewebeproben und Drainagenanlagen

Bei all unseren Untersuchungen legen wir großen Wert darauf, die Strahlenexposition auf das mögliche Minimum zu reduzieren. Unsere Abteilung ist daher mit den modernsten Geräten ausgestattet, welche eine präzise Diagnostik bei gleichzeitig maximaler Schonung des Patienten erreichen.