Unser Haus

Krankenhausverbund

Das Krankenhaus Barmherzige Brüder München ist eines von fünf Krankenhäusern im Verbund der Barmherzigen Brüder. In Regensburg befinden sich das Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg mit der Klinik St. Hedwig sowie in unmittelbarer Nähe das Paul Gerhardt Haus. Außerdem gehören zum Krankenhausverbund das Klinikum St. Elisabeth in Straubing und das Krankenhaus St. Barbara in Schwandorf. 

Krankenversorgung für Bayern

Der Krankenhausverbund Barmherzige Brüder versorgt in Bayern an den vier Standorten München, Regensburg, Straubing und Schwandorf jährlich rund 110 000 stationäre und zusätzlich ca. 200 000 ambulante Patienten. Im Verbund stehen für die qualitativ hochwertige medizinische Behandlung unserer Patienten insgesamt 2 150 Planbetten zur Verfügung. Etwa 6 500 Mitarbeiter in mehr als 100 verschiedenen Berufen betreuen unsere Patienten mit christlicher Fürsorge und auf medizinisch sowie pflegerisch höchstem Niveau. An unseren Pflegefachschulen bieten wir mit fast 500 Plätzen die Möglichkeit zur Ausbildung für zahlreiche Krankenpflegeberufe an.

Regensburg

Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg mit Klinik St. Hedwig

Als Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg ist das Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg gemeinsam mit der Klinik St. Hedwig mit 905 Betten der größte medizinische Versorger im Verbund. Außerdem ist es das größte katholische Krankenhaus Deutschlands. In den beiden Häusern betreuen rund 3 300 Mitarbeiter in 28 Kliniken und Instituten sowie in 17 zertifizierten Zentren jährlich etwa 49 000 stationäre und 115 000 ambulante Patienten. Die Mutter-Kind-Klinik St. Hedwig ist das größte Perinatalzentrum Bayerns, Kooperationskrankenhaus der Universität Regensburg und zählt mit etwa 3 000 Geburten im Jahr zu einer der größten und beliebtesten Geburtskliniken Bayerns.

Paul Gerhardt Haus

Träger des Paul Gerhardt Hauses sind die Barmherzigen Brüder und die Evangelische Wohltätigkeitsstiftung (EWR).  Es steht in der unmittelbaren Nachfolge und der über 210-jährigen Tradition des  Evangelischen Krankenhauses im Zentrum der Regensburger Altstadt, das Ende 2016 geschlossen wurde. Im Paul Gerhardt Haus befinden sich verschiedene internistische Disziplinen und ein Zentrum für Altersmedizin, in dem bis zu 100 betagte, vorwiegend multimorbide Patienten versorgt werden können. Durch die räumliche Anbindung an das Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg kann jederzeit ergänzend auf die dortige medizinische und pflegerische Krankenversorgung zugegriffen werden.

Schwandorf

Das Krankenhaus St. Barbara in Schwandorf ist mit 267 Betten der größte medizinische Versorger im Landkreis und für die Stadt Schwandorf. Als Akutkrankenhaus verfügt es über sechs Hauptfachabteilungen, verschiedene Belegabteilungen und eine interdisziplinäre Intensivstation mit zehn Betten. Rund 600 Mitarbeiter versorgen jährlich etwa 15 000 stationäre und beinahe 28 000 ambulante Patienten. 650 Säuglinge kamen auf der Geburtsstation der Klinik im Jahr 2015 zur Welt.

Straubing

Die Barmherzige Brüder gemeinnützige Träger GmbH ist gemeinsam mit der Stadt Straubing Träger des Klinikum St. Elisabeth in Straubing. Das Klinikum ist mit seinen zehn Fachbereichen sowie sechs Fachsektionen Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München. Das Klinikum verfügt über 450 Planbetten und versorgt jährlich etwa 24 850 Patienten stationär und 48 700 ambulant. Das Krankenhaus ist darüber hinaus mit mehr als 1 300 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber in Straubing. Es erfüllt als Schwerpunktkrankenhaus überörtliche Aufgaben, wozu auch die 2014 in Betrieb genommene Luftrettungsstation auf dem Dach des Klinikums beiträgt.