BESUCHSREGELUNGEN

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

Aufgrund der stark gestiegenen Corona-Infektionszahlen müssen wir unsere Besuchsregeln verschärfen, um das Infektionsrisiko unter allen Umständen zu minimieren. Wir bedauern dies sehr, aber es dient dem Schutz unserer Patient*innen, ihrer Angehörigen sowie unserer Mitarbeiter*innen.

Patient*innen dürfen ab 17. November 2021 bis auf Weiteres während ihres stationären Aufenthaltes keine Besuche empfangen. Bitte haben Sie Verständnis, dass unsere Tiefgarage aufgrund der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie weiterhin für Patient*innen und Besucher*innen geschlossen bleiben muss.

Ausnahmen für Besuche

Ausnahmen für Besuche gelten bei Patient*innen der folgenden Stationen und Bereiche:

  • Angehörige, die einen Patienten besuchen, der im Sterben liegt
  • Klinik für Palliativmedizin
  • Temporäre Begleitung von Patient*innen, die über das Notfallzentrum aufgenommen werden
  • Temporäre Begleitung von mobilitätseingeschränkten Patient*innen die zur stationären Aufnahme kommen

Besuche von Sterbenden und in der Klinik für Palliativmedizin sind vorab mit dem Stationsteam abzustimmen. Für diese Besuche ist unabhängig von dem Impf- oder Genesenenstatus, ein negatives Testergebnis vorzulegen.

Die Begleitung von Sterbenden ist jederzeit aber nur in Absprache mit den behandelnden Ärzt:innen möglich. Für diese Besuche sind außer den PCR-Test auch Antigen-Schnelltests möglich. In Ausnahmefällen kann ein Schnelltest durch das Personal auf der Station durchgeführt werden, sofern kein negativer Testnachweis vorgelegt werden kann. Hierfür haben die Intensivstation sowie die Palliativstation ein geringes Kontingent an Testkits zur Verfügung.

Die Klinik für Palliativmedizin hat ein spezifisches Besuchsrecht für Patient:innen. Dies gilt für eine Person pro Tag für einen festgelegten Besucherkreis von 4 Personen, die der/die Patient:in angibt und gilt auch für den Tag der Aufnahme. Das Besuchsrecht besteht zwischen 12:00 Uhr und 18:00 Uhr.

Schwerkranke und sterbende Patient:innen erhalten ein erweitertes Besuchsrecht und können von 8 Angehörigen besucht werden. Maximal dürfen 2 Personen gleichzeitig zwischen 06:00 Uhr und 22:00 Uhr anwesend sein. Im unmittelbaren Sterbeprozess dürfen Angehörige immer kommen aber auch nur 2 Personen zeitgleich im Zimmer sein.
Das Zimmer muss bei Pflege oder anderen Tätigkeiten im Raum von den Besuchern verlassen werden.
Bei Betreten und Verlassen des Raumes müssen die Hände desinfiziert werden.

Die Besuchenden, die keine Kenntnis über die Zimmernummer haben, müssen sich telefonisch unter der Tel.-Nr. 2035 anmelden und Bescheid geben, wenn sie gehen (Patientenruf). Ist den Besuchenden die Zimmernummer bekannt, werden sie gebeten, die vor der Palliativstation ausgehängten Anweisungen zu beachten und die Nummer des entsprechenden Stationsabschnittes anzurufen.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass wir zur Dokumentation Ihres Besuchs verpflichtet sind: Daher bitten wir Sie sich auf der Website https://anmeldung-münchen.de (funktioniert leider nicht mit Internet Explorer) zu registrieren. Gehen Sie dort alle Fragen des Screeningbogens durch. Bitte beantworten Sie alle Fragen und geben Sie alle für uns notwendigen Daten an. Am Ende der Befragung erscheint ein QR-Code, den Sie bitte ausdrucken oder fotografieren und am Einlass vorzeigen. Dahinter verbergen sich alle von Ihnen gemachten Angaben, die wir erheben müssen. Ohne die Registrierung und die Vorlage des QR-Codes erhalten Sie keinen Einlass am Haupteingang. Der QR-Code wird am Haupteingang von einem Mitarbeiter eingescannt, bei uns im System erfasst und auf unserem Server für 30 Tage gespeichert.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass es am Haupteingang zu Wartezeiten kommen kann. Bitte halten Sie sich auch außerhalb des Krankenhauses an die Abstandsregelung von mindestens 1,5 Metern, wenn Sie auf den Einlass in unser Krankenhaus warten.

BESUCHSREGELUNGEN

  1. Besuchereingang ausschließlich über den Haupteingang in der Romanstr. 93, 80639 München, die Tiefgarage bleibt auch weiterhin für Besucher:innen und Patient:innen geschlossen.
  2. Besuchszeiten: täglich von 14:00 bis 19:00 Uhr, letzter Einlass um 18:00 Uhr
  3. Vorherige Registrierung unter https://anmeldung-münchen.de (funktioniert leider nicht mit Internet Explorer) erfolgt zu Hause. (Der QR-Code ist 24 Stunden gültig)
  4. Nennung des vollständigen Namens des/der Patient:in, den/die sie besuchen wollen
  5. Kein Besuch von infektiösen Patient:innen, Ausnahmen nur in begründeten Fällen und nach vorheriger Rücksprache mit einer/einem der behandelnden Ärztinnen/Ärzte
  6. Keine Krankheitssymptome wie z.B. Fieber und Atemwegserkrankungen, Besucher:innen mit Symptomen dürfen das Haus nicht betreten. Dies gilt gleichermaßen für Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt mit einer mit SARS-CoV-2 infizierten oder an COVID-19 erkrankten Person hatten oder innerhalb der letzten 14 Tage aus einem durch das RKI genannten Risikogebiete eingereist sind. Liste: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html
  7. Vor Eintritt müssen Sie sich Fieber messen lassen, den QR-Code vorlegen oder einen Fragebogen vor Ort ausfüllen und sich mit einem gültigen Lichtbildausweis identifizieren.
  8. Mindestabstandsregelung von 1,5 Meter, auch zum/zur Patient:in und anderen Besucher:innen sowie Personal
  9. Pflicht des Tragens einer zertifizierten FFP2-Maske ohne Ventil für alle Besucher:innen, die selbst mitzubringen ist. Ohne FFP2-Maske kein Einlass. Bei Bedarf Verkauf einer FFP2-Maske pro Tag und Besucher für 4,00 € an der Pforte.
  10. FFP2-Masken-Tragepflicht gilt auf dem gesamten Krankenhausgelände während des gesamten Aufenthaltes