ZEP – Zentrum für Ernährungsmedizin und Prävention

Das medizinische Gewichtsreduktionsprogramm ZEPmax

Das ZEPmax-Programm ist ein interdisziplinäres, multimodales einjähriges Programm zur schnellen, sicheren und nachhaltigen Gewichtsabnahme. Die Patienten werden das ganze Jahr hindurch von einem professionellen Team aus Ernährungsmedizinern, Ernährungsfachkräften, Psychologen und Bewegungstherapeuten betreut. Es dient der ärztlich überwachten und psychologisch geführten Gewichtsreduktion bei stark Übergewichtigen mit einem BMI > 30 kg/(m)2. 

Das ZEPmax-Programm wird über zwölf Monate ambulant durchgeführt. Wesentlicher Kernpunkt ist eine zwölfwöchige Behandlung mit einer bilanzierten Formula-Diät mit ca. 850 kcal täglich, die nach  § 14a der Diätverordnung und der Richtlinie 96/8 der EU-Kommission über Lebensmittel für kalorienarme Ernährung zur Gewichtsreduktion zusammengesetzt ist. Das 3,5-stündige Treffen der Gruppe findet einmal wöchentlich in den Abendstunden statt. Während der gesamten Behandlung besteht volle Leistungs- und Berufsfähigkeit. Durch diese ganzheitliche Therapie aus medizinischer Betreuung, Ernährungscoaching, Bewegungs- und Verhaltenstherapie wird ein durchschnittlicher Gewichtsverlust von ca. 25 Prozent des Körpergewichtes im Therapiezeitraum erreicht.

Speziell abgestimmte Nachsorgeprogramme sichern die Nachhaltigkeit des Therapieerfolges. Diese multimodale, Formuladiät-basierte Therapieform wird ausdrücklich in den aktuellen Leitlinien der Deutschen Adipositasgesellschaft (DAG) empfohlen. Die meisten Krankenkassen beteiligen sich auf Antrag an den Kosten.

Aufbau des Programm

START - 2 WOCHEN
Vorbereitung und Kennenlernen

FORMULADIÄTPHASE - 12 WOCHEN
In den ersten drei Monaten wird eine Formuladiät mit 850 kcal eingesetzt, die den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) entspricht und alle Anforderungen des § 14 a der Diätverordnung erfüllt. Zudem enthält diese Formuladiät alle erforderlichen Nährstoffe. Der Teilnehmer verspürt keinen Hunger und durch das hohe Energiedefizit wird eine durchschnittliche Gewichtsabnahme von ca. zwei Kilogramm pro Woche erreicht.

AUFBAU - 3 WOCHEN
Nach der Formuladiätphase erfolgt ein Aufbau der Energiezufuhr. Es wird langsam auf eine kalorienreduzierte Mischkost nach den Empfehlungen der DGE umgestellt. Dabei werden täglich je nach Energiebedarf 1000 bis 1500 kcal aufgenommen.

GEWICHTSMANAGEMENT - 35 WOCHEN
Diese Phase ist die wichtigste und umfassendste im Programm. Hier geht es um die langfristige Stabilisierung des Gewichtsverlustes. Der Teilnehmer lernt sein neues Gewicht durch einen aktiveren Lebensstil und eine vollwertige Ernährung kennen.

MEDIZINISCHE BETREUUNG

(20 Arzttermine, sechs Blutuntersuchungen und Laboranalysen, vier BIA Messungen (Bestimmung der Fett- und Muskelmasse) 52 Kontrolltermine: Gewicht, Blutdruck, Puls, Hüft- und Taillenumfang.

  • Insgesamt 52 Kontrolltermine: Messungen (wie z.B. Bestimmung der Fett- und Muskelmasse) wie Gewicht, Blutdruck, Puls, Hüft- und Taillenumfang.
  • Ausführliche Medizinische Eingangsuntersuchung
  • Die ärztliche Betreuung (Einzelbetreuung) garantiert in Zusammenarbeit mit dem Hausarzt eine sichere und gesunde Gewichtsreduktion.◦
  • Individuelle medizinische Betreuung
  • Eventuell Anpassung des Programms an Begleiterkrankungen
  • Metabolische Diagnostik
  • Verlaufsuntersuchungen
VERHALTENSTHERAPIE

(31 Gruppensitzungen und 3 Einzelgespräche)
Während der Verhaltenstherapie (Gruppenstunden und Einzelgespräche) werden Sie Ihr bisheriges Essverhalten reflektieren und verschiedene Methoden und Strategien zum Umgang mit schwierigen Situationen aktiv erlernen.

  • Einübung eines flexiblen, kontrollierten
  • Ess- und Bewegungsverhaltens
  • Genuss statt Konsum
  • Rückfallprophylaxe
  • Achtsamkeit
  • Einfluss von Gedanken
  • Stressmanagement
  • Aggressionsbewältigung
  • Funktion von Gefühlen
  • Soziales Umfeld
  • Umgang mit wiederansteigendem Gewicht
ERNÄHRUNGSTHERAPIE

(25 Gruppensitzungen, zwei Einzelberatungsgespräche, vier Kochabende)
Die Ernährungstherapie (Gruppenstunden und Einzelberatungen) zielt darauf ab Ihnen die Grundlagen der Ernährung sehr praxisnah zu vermitteln. Das Programm hilft Ihnen dabei Ihre Ernährung dauerhaft und mit Genuss umzustellen.

  • Ernährungslehre zu grundlegenden Themen wie z. B. Kohlenhydrate, Fett, Eiweiß, Ballaststoffe etc.
  • Individualisierte Ernährungsberatung anhand von BIA-Messungen (Energiebedarf) Praktische Übungen, z. B. zu den Themen Portionsgrößen und Nährwertangaben
  • Gemeinsame Kochabende
  • Erlernen einer neuen Esskultur und Essstruktur
  • Tipps für ein langfristiges Gewichtsmanagement
  • Genusstraining
  • Berücksichtigung spezieller Ernährungsformen
BEWEGUNGSTHERAPIE

(47 Bewegungs- und Sporteinheiten, drei Leistungstests und ein Sportevent)
Bei der Bewegungstherapie (in Kleingruppen) vermitteln speziell geschulte Trainer Übungen und Aktivitäten zur Wiedererlangung der körperlichen Aktivität und Freude am Sport.

  • Aufbau einer Grundlagenausdauer
  • Steigerung der Alltagsaktivität
  • Körpergefühl und Beweglichkeit
  • Verbesserung der eigenen Leistung
  • Trainieren nach dem individuellen Grundumsatz
  • Richtige Entspannungs- und Atemtechniken