Sektion Geriatrie

Zertifikat für Demenzhilfe

(01.08.2019)

Acht frisch ausgebildete Demenzbeauftragte am Krankenhaus Barmherzige Brüder München

Da uns im Arbeitsalltag im Krankenhaus immer häufiger demenzkranke Patienten begegnen und der Umgang mit ihnen eine besondere Herausforderung bedeuten kann, hat sich eine Projektgruppe um Dr. Stefanie Martin diesem Thema angenommen. Neben bereits umgesetzten Veränderungen wie dem Einsatz von Orientierungshilfen oder Beschäftigungskisten, war ein wesentliches Projektergebnis die Qualifizierung von Mitarbeitenden zu Demenzbeauftragten.
Dipl.-Theologin und Dipl.-Psycho-Gerontologin Sabine Tschainer-Zangl und ihr Team schulten daraufhin eine interdisziplinäre und interprofessionelle Gruppe unseres Hauses sowie drei Mitarbeiterinnen des Klinikums Dritter Orden intensiv zum Thema Demenz. Wesentliche Schwerpunkte waren neben Grundlagen zum Krankheitsbild Demenz insbesondere der Umgang mit Betroffenen und deren Angehörigen sowie die Gestaltung des Klinikalltags. Lesen Sie mehr in der Mitarbeiterzeitschrift Romans', S.7.