BESUCHSREGELUNGEN

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

Die SARS-CoV-2-Pandemie besteht noch immer und mit der Omikron-Variante ist eine hochansteckende Virusmutation mit weiterhin bestehendem Gefährdungspotential. Besuche von Patient:innen ab einem Alter von 12 Jahren werden deshalb derzeit ausschließlich mit einem aktuell gültigen negativen Testergebnis, unabhängig von dem Impfstatus, erlaubt. Testnachweise müssen personenbezogen nachgewiesen werden.

Besucher:innen, die kein gültiges negatives Testergebnis (Antigen-Schnelltest max. 24 Std. alt oder PCR-Test max. 48 Std. alt) vorlegen können, dürfen das Krankenhaus nicht betreten.

Besuchsregelungen

  1. Besuchszeiten: Einlass für Besucher täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr, letzter Einlass um 17:00 Uhr.
  2. Nur eine Person pro Patient und TagDas Betreten der Klinik ist Personen unter 12 Jahren bis auf Weiteres nicht gestattet. 
  3. Aktueller Testnachweis unabhängig vom Impfstatus (Antigen-Schnelltest max. 24 Std. alt oder PCR-Test max. 48 Std. alt) 
  4. Vorherige Registrierung unter www.anmeldung-münchen.de (funktioniert leider nicht mit Internet Explorer) erfolgt zu Hause. (Der QR-Code ist 24 Stunden gültig)
  5. Besuchereingang ausschließlich über den Haupteingang in der Romanstr. 93, 80639  München, die Tiefgarage bleibt auch weiterhin für Besucher und Patienten geschlossen.
  6. Nennung des vollständigen Namens des Patienten, den sie besuchen wollen
  7. Kein Besuch von infektiösen Patienten, Ausnahmen nur in begründeten Fällen und nach vorheriger Rücksprache mit einer/einem der behandelnden Ärztinnen/Ärzte
  8. Keine Krankheitssymptome wie z.B. Fieber und Atemwegserkrankungen, Besucher mit Symptomen dürfen das Haus nicht betreten. Dies gilt gleichermaßen für Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt mit einer mit SARS-CoV-2 infizierten oder an COVID-19 erkrankten Person hatten oder innerhalb der letzten 14 Tage aus einem durch das RKI genannten Risikogebiete eingereist sind. Liste: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html
  9. Sie müssen sich Fieber messen lassen.
  10. Mindestabstandsregelung von 1,5 Meter, auch zum Patienten und anderen Besuchern sowie Personal
  11. Pflicht des Tragens einer zertifizierten FFP2-Maske ohne Ventil für alle Besucher, die selbst mitzubringen ist. Ohne FFP2-Maske kein Einlass. Bei Bedarf Verkauf einer FFP2-Maske pro Tag und Besucher für 4,00 € an der Pforte.
  12. FFP2-Masken-Tragepflicht gilt auf dem gesamten Krankenhausgelände während des gesamten Aufenthaltes. Der gemeinsame Verzehr von Speisen und Getränken mit den Patient:innen in den Patientenzimmern ist untersagt. Besucher:innen dürfen die FFP2-Maske weder innerhalb noch außerhalb der Patientenzimmer abnehmen.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass es am Haupteingang zu Wartezeiten kommen kann. Bitte halten Sie sich auch außerhalb des Krankenhauses an die Abstandsregelung von mindestens 1,5 Metern, wenn Sie auf den Einlass in unser Krankenhaus warten.

Damit Sie und unsere Patienten geschützt werden, desinfizieren Sie sich immer nach folgendem Vorgehen die Hände:
Bevor Sie zur Ihrem Angehörigen gehen, desinfizieren Sie bitte am Haupteingang Ihre Hände für 30 Sekunden mit unserem alkoholischen Desinfektionsmittel.
Bevor Sie das Zimmer betreten und nachdem Sie das Zimmer verlassen, desinfizieren Sie bitte erneut Ihre Hände für 30 Sekunden mit unserem alkoholischen Desinfektionsmittel.


Kein Besuchsrecht bei Patient:innen mit Infektionen

Besuche von Patient:innen auf COVID-19-Isolierstationen und COVID-19-Verdachtsstationen sind nicht möglich.


Die Begleitung von Sterbenden und in der Klinik für Palliativmedizin ist jederzeit aber nur in Absprache mit den behandelnden Ärzt:innen möglich. Sofern ein negativer Test-Nachweis nicht vorgelegt werden kann, muss ein Schnelltest durch das Personal auf der Station durchgeführt werden. Hierfür haben die Intensivstation sowie die Palliativstation ein geringes Kontingent an Testkits zur Verfügung.


Zusätzliche Regelungen für die Klinik für Intensivmedizin

Nach dem Betreten des Hauses informieren die Mitarbeiter:innen der Information die Intensivstation und kündigen den Besuch an. Ein:e Mitarbeiter:in der Intensivabteilung nimmt die Besucher:innen an den Besucheraufzügen im 1. OG in Empfang und begleitet sie zu den Patient:innen.
Bei palliativen Patient:innen auf der Intensivstation kann die Besuchszeit verlängert und die Anzahl der Besucher:innen (nur engste Angehörige / Bezugspersonen) vergrößert werden.


Ausnahmeregelungen für die Klinik für Palliativmedizin

Die Klinik für Palliativmedizin hat ein spezifisches Besuchsrecht für Patient:innen. Dies gilt für eine Person pro Tag für einen festgelegten Besucherkreis von 4 Personen, welcher von dem / der Patient:in angegeben wird und auch für den Tag der Aufnahme gilt. Das Besuchsrecht besteht zwischen 12:00 Uhr und 18:00 Uhr.
Schwerkranke und sterbende Patient:innen erhalten ein erweitertes Besuchsrecht und können von 8 Angehörigen besucht werden. Maximal dürfen 2 Personen gleichzeitig zwischen 06:00 Uhr und 22:00 Uhr anwesend sein. Im unmittelbaren Sterbeprozess dürfen Angehörige immer kommen aber auch nur 2 Personen zeitgleich im Zimmer sein.