Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Ansprechpartner

Chefarztsekretariat
Sabrina Riedl
Tel. +49 (0)89 1797-2502
Fax +49 (0)89 1797-2530
E-Mail Orthopädie und Unfallchirurgie


Sekretariat Orthopädie
Julia Kiesel
Tel. +49 (0)89 1797-2535
Anke Thurner
Tel.
+49 (0)89 1797-2504

Kontakt / Sprechstunden / Stationäre Aufnahme

Orthopädie und Unfallchirurgie

NEUER KOPF IN BEWÄHRTER TRADITION

Prof. Dr. Johannes Beckmann, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie behandelt ALLE akuten und chronischen Erkrankungen und Verletzungen des Haltungs- und Bewegungsapparates mit dem zentralen Ziel, unseren Patienten schnell eine normale, schmerzfreie Mobilität zurückzugeben. Sie gehört zu den größten und erfahrensten Kliniken Deutschlands.

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie (Chefarzt Prof. Dr. Johannes Beckmann) verfügt über 130 Betten und macht mehrere tausend Operationen jährlich, davon allein mehrere tausend künstliche Gelenke an Knie und Hüfte. Außerdem gehören zu der Klinik die Sektion Unfallchirurgie (leitender Arzt Dr. Markus Stumpf), die Sektion Wirbelsäule (leitender Arzt Dr. Andreas Thiess) und das Department Sport-, Schulter- und Fussorthopädie (Leitung Dr. Uwe Glatzmaier).

Entsprechend der Expertise ist die Klinik zertifiziertes Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung (EPZmax), Offizielles Kniezentrum der Deutschen Kniegesellschaft und zertifiziertes lokales Traumazentrum.

Sektion Unfallchirurgie
Dr. Markus Stumpf, Leitender Arzt der Sektion Unfallchirurgie

Die Sektion Unfallchirurgie ist auf die Erkennung, Behandlung, Nachsorge und Rehabilitation von Verletzungen aller Art spezialisiert. Zertifiziert als lokales Traumazentrum im Traumanetzwerk München-Oberbayern Nord, nehmen wir aktiv an der Behandlung von Unfallopfern in München teil. Zudem sind wir für die Versorgung von Arbeitsunfällen durch die Berufsgenossenschaften zugelassen.

Einen Schwerpunkt bildet die Behandlung von Verletzungen im höheren Lebensalter, die Alterstraumatologie. Die Betreuung der älteren Patienten erfolgt gemeinsam mit Fachärzten der Sektion Akutgeratrie auf einer extra eingerichteten Station.

 

Sektion Wirbelsäule
Dr. Andreas Thiess, Leiter Sektion Wirbelsäule

Fast jeder Deutsche hatte in seinem Leben schon einmal Rückenschmerzen. Wie entstehen Sie? Wo liegen die Ursachen? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Was ist zu tun bei einem Bandscheibenvorfall?

Die Sektion Wirbelsäule ist Teil der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie. Der Schwerpunkt liegt auf der Abklärung, Therapie und Beratung aller orthopädischen und unfallchirurgischen Erkrankungen der Wirbelsäule. Als zertifizierte Wirbelsäulenchirurgen der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft haben wir uns zum Ziel gesetzt, Ihnen die bestmögliche Therapie anzubieten, um möglichst schnell Schmerzfreiheit bzw Linderung zu erreichen und Sie zügig wieder auf die Beine zu bringen.

Department Fußorthopädie
Dr. Uwe Glatzmeier, Leiter Department Fußorthopädie

Etwa 50 Prozent der Deutschen haben Fußbeschwerden. Diese sind zurückzuführen auf ungünstiges Schuhwerk, mangelnde Bewegung, Überlastungsphänomene, genetische Veranlagung sowie Verletzungsfolgen. An sogenannten inneren Ursachen sind eine genetische Disposition – Vererbung von Vorfußdeformitäten – eine rheumatische Grunderkrankung sowie der Diabetes mellitus zu nennen.

In unserem Department Fußorthopädie werden alle konservativen und operativen Maßnahmen rund um den Fuß angeboten. Das Therapiekonzept folgt dabei den Leitlinien der deutschen Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie (DAF), diese ist wiederum in internationale medizinische Fußgesellschaften eingebunden.

Department Sport- und Schulterorthopädie
Dr. Uwe Glatzmaier, Leiter Department Sport- und Schulterorthopädie

Die Sportorthopädie befasst sich mit der Behandlung von akuten Sportverletzungen, aber auch sportinduzierten Überlastungen und dadurch bedingten chronischen Schäden am Bewegungsapparat. In unserem Department Sportorthopädie behandeln wir sowohl Breiten- und Hobbysportler jeden Alters als auch Leistungssportler, beispielsweise des Deutschen Skiverbands.

Ein schmerzfrei bewegliches, belastbares Schultergelenk ist von entscheidender Bedeutung für einen unbeschwerten Alltag. Dieses Ziel haben wir bei jeder Erkrankung und der Abwägung aller konservativen und operativen Therapieoptionen im Blick. Die therapeutischen Möglichkeiten in der Schulterorthopädie haben sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Viele Erkrankungen können ohne Operation mittels Injektionen, Stoßwellentherapie und Krankengymnastik behandelt werden. Legt die Diagnose eine Operation nahe, meist um akute oder chronische Schulterbeschwerden zu beseitigen, empfehlen wir das dafür angemessene und bewährte Operationsverfahren.

Zur Vorstellung von sport- und schulterorthopädischen Patienten haben wir eine spezielle Sprechstunde eingerichtet, die von Departmentleiter Oberarzt Dr. Uwe Glatzmaier und seinen Mitarbeitern Dr. Frauke Wilken und Dr. Sebastian Lieb durchgeführt wird.

Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung EPZmax

Seit weit über 20 Jahren ist die Klinik Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Barmherzige Brüder München bekannt für eine qualitativ sehr hochwertige Versorgung von Patienten mit Hüft- und Knieendoprothesen.

Hier erfahren Sie mehr: Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung EPZmax

Lokales Traumazentrum

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie ist seit 2013 als lokales Traumazentrum im Traumanetzwerk München-Oberbayern Nord zertifiziert und nimmt aktiv an der Behandlung Unfallverletzter in München teil.

Hier erfahren Sie mehr: Lokales Traumazentrum

Auszeichnungen

Filme

Was war, was bleibt, was kommt? Chefarztwechsel der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Teil 1

Professor Dr. Werner Plötz beleuchtet aus seinem Blickwinkel die 22-jährige Tätigkeit an unserem Haus und wie die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie zu einer der größten Kliniken in Deutschland ausgebaut werden konnte. 

Teil 1: Was war, was bleibt, was kommt? Chefarztwechsel der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Im Anschluss an die Vorträge von Professor Plötz und Professor Beckmann hatte das Publikum im Saal sowie an den „Bildschirmen zuhause“ die Gelegenheit, dem scheidenden sowie dem kommenden Chefarzt Fragen zu stellen oder gute Wünsche mit auf den Weg zu geben.
Moderiert wurde die Veranstaltung von Priv.-Doz. Dr. Johann Spatz, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie stellvertretender Ärztlicher Direktor des Münchner Krankenhauses der Barmherzigen Brüder.

Teil 2

Und was und wer kommt jetzt? Wir sind auf den Vortrag des neuen Chefarztes Professor Dr. Johannes Beckmann gespannt: Was sind seine Zukunftspläne und wie wird er an die Erfolge seines Vorgängers anknüpfen?

Teil 2: Was war, was bleibt, was kommt? Chefarztwechsel der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Teil 3

Teil 3: Was war, was bleibt, was kommt? Chefarztwechsel der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Flyer und Broschüren