Klinik für Innere Medizin II - Kardiologie, Pneumologie und Notaufnahme

Lungenkollaps (Pneumothorax):

Besonders bei schlanken, großen, jungen Männern, aber auch bei Lungenvorerkrankten, kann es durch ein Loch im Rippenfell spontan zu einem Kollaps eines Lungenflügels (Pneumothorax) kommen.
Symptome sind vor allem Luftnot und Schmerzen.

Diagnose

Der Verdacht entsteht schon beim Abhören der Lungen. Bestätigt wird die Diagnose über eine Röntgenaufnahme. Eventuell ist auch eine Computertomographie sinnvoll.

Behandlung

Die Therapie der Wahl ist eine Drainagetherapie über mehrere Tage, bei der ein Plastikschlauch in das Rippenfell eingelegt und an eine Absaugpumpe angeschlossen wird. Eine Schmerztherapie erfolgt begleitend. Manchmal ist eine Vorstellung beim Chirurgen notwendig, um ein Loch chirurgisch zur verschließen.

Ansprechpartner

Sekretariat
Monika Hölderle
Tel. +49 (0)89 1797-3701
Fax +49 (0)89 1797-3702
E-Mail: kardio@barmherzige-muenchen.de 


Kontakt / Sprechstunden / Ambulanz