Klinik für Innere Medizin II - Kardiologie, Pneumologie und Notaufnahme

Bronchitis

Die Bronchitis, ob akut oder chronisch, ist eine häufige Infektion der oberen Atemwege, d.h. speziell der Bronchien, die zumeist viral bedingt ist. Aber auch Bakterien und Luftverschmutzung können zu einer Irritation und Erkrankung der Bronchialschleimhaut führen. Diese führt zu einem Schaden an den kleinen Flimmerhärchen der Bronchialschleimhaut und zu vermehrter Schleimproduktion.

Symptome

Die Symptome sind Husten mit oder ohne Auswurf, Fieber und Luftnot.

Diagnostik

Die körperlichere Untersuchung lässt häufig schon eine Diagnose zu. Ergänzend können Laborwerte bestimmt oder ein Röntgenbild durchgeführt werden.

Therapie

Die Bronchitis ist eine häufige Erkrankung und macht selten eine stationäre Aufnahme nötig. Die Behandlung erfolgt zumeist ambulant durch den Hausarzt. Die Therapie beinhaltet symptomatische Maßnahmen, zur Hustenregulierung, Inhalationen, Atmungstherapie. Eine antibiotische Therapie ist eher die Ausnahme.

Ansprechpartner

Sekretariat
Monika Hölderle
Tel. +49 (0)89 1797-3701
Fax +49 (0)89 1797-3702
E-Mail: kardio@barmherzige-muenchen.de 


Kontakt / Sprechstunden / Ambulanz