Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Schilddrüsenkrebs - Schilddrüsenkarzinom

Das Schilddrüsenkarzinom stellt den häufigsten bösartigen Tumor der endokrinen Organe dar. Es handelt sich dabei um eine bösartige Entartung der Schilddrüse, welche abhängig von ihrem zellulären Ursprung in unterschiedliche Typen eingeteilt wird (papillär, follikulär, onkozytär-anaplastisch, medullär). Die Kombination aus einer Operation und einer Radiojodtherapie führt bei den meisten Karzinomtypen zu einer guten Langzeitprognose.

Wenn im Vorfeld bereits der dringende Verdacht auf ein Schilddrüsenkarzinom besteht, wird nach den entsprechenden Voruntersuchungen (Sonographie, Szintigraphie, gegebenenfalls Computertomographie) eine vollständige Entfernung der Schilddrüse inklusive Entfernung der im Bereich der Schilddrüse liegenden Lymphknoten geplant.

Damit es nach der Operation nicht zu Stimmfunktionseinschränkungen kommt, wird während der Operation auf die vorsichtige Darstellung und Schonung der Stimmbandnerven geachtet. In allen Fällen kommt das sogenannte Neuromonitoring zum Einsatz. Die Rate an bleibenden Schäden an den Stimmbandnerven liegt bei erfahrenen Chirurgen unter einem Prozent. Vor und auch nach der Operation sollten Sie die Stimmbandfunktion durch Ihren HNO-Arzt überprüfen lassen.

Wir führen die Operation standardmäßig konventionell, das heißt nicht endoskopisch, durch. Selbstverständlich halten wir uns bei der Festlegung des Resektionsausmaßes an die aktuellen Leitlinienempfehlungen. Normalerweise können Sie bei einer Schilddrüsenoperation unser Krankenhaus nach zwei bis drei Tagen wieder verlassen. Abhängig vom histologischen Befund ist nach einer Operation eine Radiojodthepaie sinnvoll. Langfristig ist nach einer vollständigen Entfernung der Schilddrüse die tägliche Einnahme von Schilddrüsenhormonen in Tablettenform lebenslang notwendig. Diese ist bei richtiger Dosierung weitgehend frei von Nebenwirkungen, es kann jedoch einige Zeit dauern, bis man die richtige Dosierung findet.

Noch Fragen?
Vereinbaren Sie gerne einen Termin für unsere Sprechstunde zu einem persönlichen Beratungsgespräch.

Ansprechpartner

Sekretariat
Dagmar Kluge
Susanne Lentner
Tel. +49 (0)89 1797-2302
Fax +49 (0)89 1797-905051
E-Mail: chi@barmherzige-muenchen.de


Kontakt / Sprechstunden / Ambulanz